In dem Kurs sollen die Möglichkeiten der einzelnen Komponenten von Google für die Schule aufgezeigt werden.

Vor allem soll in dem Kurs ein praktischer Bezug zu folgenden Komponenten hergestellt werden:

  • Mail: Wie kann ich mit Google Mail im Unterricht arbeiten?
  • Kalender: In Kalendern können wichtige Klassendaten wie Klassenarbeiten, Ausflüge etc veröffentlicht werden.
  • Mailinglisten: Damit ist ein Austausch innerhalb von an einem Thema interessierten Schülern leichter möglich als mit herkömmlichen Mails.
  • Picasa: Hier können die Schüler eigene Bilder dokumentieren und anderen Schülern zeigen.
  • Blogger: In Tagebüchern können Unterrichtsergebnisse und anderes zusammengefasst werden
  • Text, Tabellen, Präsentationen können erstellt und gemeinsam asynchron erarbeitet werden, ohne dass man an einem Schreib- oder Küchentisch gemeinsam arbeiten muss.
Der Kurs ist im Wochenformat aufgebaut. Sie arbeiten in den einzelnen Wochen die einzelnen Services von Google der Reihe nach durch. Sie erfahren jeweils an einem konkreten Beispiel, wie Sie den Service in der Schule einrichten können und entwickeln eigene Ideen, wie Sie dies in Ihrem Unterricht durchsetzen.
Sie sollten zur Durcharbeitung der Materialien im Kurs pro Woche 2 Stunden Zeit einrechnen. Weitere Zeit für eigenene Überlegungen hängen vom einzelnen Lehrer a.
Der Kurs schließt mit einem Zertifikat ab, in dem ??? Stunden Fortbildung testiert werden.